Unsere Schulphilosophie

 

Lehren ist für uns mehr als die bloße Vermittlung von Wissen. Wir als Grundschule verstehen uns als Lebens-, Lern- und Erfahrungsraum für unsere Schulkinder. Jedes Kind kommt mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns. Diese Heterogenität hängt mit den Veränderungen in der Gesellschaft, wie Familienkonstellationen, Medienkonsum, Migrationshintergrund und Freizeitgestaltung, zusammen. Daher steht für uns die individuelle Förderung und der Raum für individuelle Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

 

Unsere pädagogische Arbeit ist geprägt von modernen und vielfältigen Lernmethoden,  um die Kinder entsprechend ihrer Lernvoraussetzungen zu fördern. Unterrichtsformen wie Freiarbeit, Projektarbeit, Wochenplanarbeit und Stationenlernen werden in der GHS Heidesheim groß geschrieben, auch das vielfältige Montessorimaterial wird regelmäßig im Unterricht eingesetzt. So und durch Erfolgs- und Könnenserlebnisse wird die Lust geweckt, Neues zu entdecken und sich im individuellen Lerntempo Sachverhalte eigenständig zu erarbeiten. Daneben werden immer wieder Lerngruppen gebildet, wodurch die Sozialkompetenz und die Teamfähigkeit gestärkt wird.

 

Lehrer sind Moderatoren und kompetente Beobachter, sie begleiten, fördern und kontrollieren den Lernprozess ihrer Schüler. Offene Türen machen den Unterricht für Lehrer, Schüler und Eltern transparent.

 

  • Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an, ihre sozialen Fähigkeiten zu entfalten und geben ihnen Raum für ihre individuelle Entwicklung.
  • Wir bestärken unsere Schülerinnen und Schüler darin, sich sinnvolle Ziele zu stecken, und unterstützen sie darin, Probleme auf dem Weg dorthin zunehmend eigenständig, oder im Team zu lösen.
  • Wir verankern unsere Philosphie auf allen Ebenen unserer Rahmenpläne. Unsere Schüler dürfen an der Gestaltung des Unterrichts teilnehmen.
  • Kurzum: Wir fördern die Persönlichkeit und das Erwachsenwerden unserer Schülerinnen und Schülern.

 

Zeitschema des Unterrichts

 

 

 

 

1.Schuljahr

2.Schuljahr

 

3./ 4. Schuljahr

 

805
  – 815 Uhr

Offener Anfang (zählt als 5 Minuten
  Unterricht)

815
  – 900 Uhr

45 min Unterricht

45 min Unterricht

45 min Unterricht

0900
  – 950 Uhr

50 min Unterricht

         50min Unterricht

50 min Unterricht

950
  – 1000 Uhr

Frühstückspause

1000
  – 1020 Uhr

Spielpause

1020
  – 1110 Uhr

50 min Unterricht

50 min Unterricht

50 min Unterricht

1115
  – 1205 Uhr

50 min Unterricht

50 min Unterricht

50 min Unterricht

1205
  – 1220 Uhr

Spielpause

1220
 
– 1310 Uhr

 

50 min Unterricht

(montags 2a und 2d/

dienstags 2b und 2c))

50 min Unterricht