Schulordnung

 

Über 250 Kinder verbringen täglich Zeit in unserer Schule. Damit sich alle wohlfühlen können und unser frisch renoviertes Schulgebäude noch lange schön bleibt, ist es wichtig, dass einige Regeln eingehalten werden.

 

1. Verhalten auf dem Schulgelände und im Gebäude:

    Ich darf auf dem Schulhof rennen, im Gebäude gehe ich.

    Ich halte die Klassen- und Fachräume sauber und beschädige keine Möbel.

    Was du verschmutzt musst du reinigen. Was du absichtlich zerstörst musst du bezahlen.

    Wenn etwas aus Versehen passiert melde es sofort und entschuldige dich.

 

2. Verhalten im und am Bus:

    Ich stelle mich am Aufstellplatz auf, ohne zu drängeln.

    Zum Spielen während der Wartezeit bleibe ich in der Nähe.

    Ich steige in den Bus ein, ohne zu drängeln.

    Im Bus bleibe ich auf einem Platz sitzen. Ich laufe und schreie nicht herum.

    Wenn der Busfahrer mir eine Anweisung gibt, befolge ich diese.

 

3. Der Unterricht beginnt pünktlich, daher trödele ich nicht an der Garderobe.

    Ertönt nach der Pause die Klingel gehe direkt zu deinem Aufstellplatz.

 

4. Während der Schulzeit darf das Schulgelände nur mit ausdrücklicher Genehmigung einer Lerhkraft verlassen werden.

 

5. Handys und Musikgeräte dürfen in der Schule nicht benutzt werden. Dringende Telefongespräche können im     

    Sekretariat geführt werden.

 

6. Gefährliche Gegenstände aller Art (Messer, Feuerzeuge,...) sind in der Schule nicht erlaubt.

 

7. Im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände besteht Rauchverbot.

 

8. Das Werfen mit Schneebällen und das Fußballspielen mit Lederbällen ist nicht erlaubt.